Flashpacking Reiseroute Philippinen 2 Wochen

Für eine Reiseroute auf den Philippinen muss man sich zuerst mal aus 7107 Inseln ein paar aussuchen – alle schafft man sowieso nicht mit einer Flashpacking Route. Nicht zuletzt für seine vielen (auch noch aktiven) Vulkane sind die Philippinen bekannt. Auf der größten nördlichen Insel Luzon gibt es die Reisterassen von Banaue zu besichtigen, die zum UNESCO Kulturerbe gehören. Manila ist laut, hat aber mit Intramuros eine schöne Sehenswürdigkeit. Auf den Inseln im Süden kann man sich nach Belieben austoben. Wir haben uns für Bohol und Camiguin entschieden.

Hier ist meine Flashpacking Reiseroute für die Philippinen, die ich 2 Wochen lang im Februar 2016 bereist habe. Außerdem Infos zu den Kosten und Websites mit weiteren Tipps.

Reiseroute Philippinen 2 Wochen

Stationen Reiseroute Philippinen:

Manila (Taal Vulkan, Intramuros) – Banaue (Reisterassen) – Bohol (Strand) – Camiguin (Mantigue Island, Strand)

Tag 1 – 3: Manila

Beschreibung Reiseroute folgt

Tag 4 – 6: Banaue Reisterassen

Beschreibung Reiseroute folgt

Tag 7 – 10: Bohol Island

Beschreibung Reiseroute folgt

Tag 10 – 16: Camiguin Island

Beschreibung Reiseroute folgt

Kosten für Reiseroute Philippinen

Für die Philippinen Rundreise mit 2 Wochen Dauer sind folgende Kosten angefallen (pro Person):

Für wasKosten in PHP
Hotels/Unterkünfte14.355
Ausflug Taal Vulkan4.050
Ausflug Banaue Reisterassen15.064
Zug/Bus/Fähre/Inlandsflüge3.712
Weitere Ausgaben vor Ort8.919
Insgesamt (ohne Flug)46.100 (damals ca. 880 €)

Kosten Flug auf die Philippinen:

  • 16.02. – 03.03.2016
  • München -> Manila / Cebu -> München
  • Emirates
  • Gebucht Ende Oktober
  • Zwischenhalt Dubai (ca. 3 Std.)
  • Reisezeit gesamt: ca. 19 Std.

= 689

Steffi

Hallo, ich bin Steffi und ich schreibe in diesem Reiseblog über meine Flashpacking Erfahrungen. Außerdem erkläre ich, wie ich meine Reisen plane und an was man bei der Reisevorbereitung denken sollte. Wie ich zum Flashpacker geworden bin, erfährst du bei Klick auf meinen Namen.